BORNACK SAFEPOINT®

Ortsfeste Sicherungssysteme für Architektur und Industrie

Produkte

Anwendungsbeispiel Sichern und Retten im Hochregallager


Hochbetriebssicherheit

Ziel/Anforderung

Hochregallager sind logistisch äußerst systemrelevant für ein Unternehmen. Modernste Hochbetriebswirtschaft sozusagen, die kontinuierlich gewartet/instandgehalten werden muss, Zuverlässigkeit ist Wirtschaftlichkeit. Erledigt werden muss das meist in beengten, teilweise schwer zugänglichen Arealen.

 

Die Höhen schwanken zwischen 12 und 50 Metern Höhe. Für das Arbeitsschutzmanagement eine Herausforderung, denn in den Gefahrenbereichen müssen: 

 

a) Kontrollgänge, Unterhaltsarbeiten oder Reparaturen ohne Absturzgefahr vorschriftsmäßig auszuführen sein und

 

b) Rettungsaktionen, verursacht etwa durch verklemmtes oder beschädigtes Lagergut wie auch durch ungeschulten Aufenthalt, gesichert durchgeführt werden können.

Maßnahmen/Lösung

Für den Individualschutz, d. h. Schutz für eine Einzelperson, sind i. d. R. drei Maßnahmen vorgesehen: 1. Einzelanschlagpunkte, 2. mit einem Spannseil verkettete Einzelanschlagpunkte und 3. eine Seilanlage.

 

Müssen Schutzmaßnahmen für mehrere, gleichzeitig im Hochregallager arbeitende Personen installiert werden (Kollektivschutz), sind spezielle Sicherheitsgeländer vorgesehen, ebenso Schutzanstriche für Oblichter, falls Dachaufenthalte zu berücksichtigen sind. Welche Maßnahmen im Einzelfall ergriffen werden müssen, entscheidet eine detaillierte Gefährdungsanalyse.

BORNACK-Produkte/Umsetzung

Ortsfeste Sicherungssysteme für Architektur und Industrie realisieren wir aus unserem Leistungsbereich BORNACK SAFEPOINT® kunden- und anforderungsspezifisch auf höchstem technischen Niveau. Für das Anwendungsbeispiel Hochregallager bedeutet das die Auswahl u. a. folgender Produkte:

 

 SSE Seilsteigschutzsystem

 EVO SAFETY Seilsicherungssystem

KEMPEROL Kollektivschutz

 

Als Systemanbieter für ganzheitlichen Anseilschutz stehen wir Ihnen mit weiteren Informationen zu unserem Leistungsbereich BORNACK SAFEPOINT® oder bei Anfragen z. B. zu individuellen Gefährdungsanalysen gerne zur Verfügung.