FALLSTOP BK Sicherungsgerät

Einsatz

Das vielseitig einsetzbare Sicherungsgerät FALLSTOP® BK überzeugt durch seine Einfachheit. Beim Auf- oder Absteigen läuft das Gerät frei mit. Auf Dächern wird zur Seillängenverstellung das Gerät manuell positioniert. Unter Zugbelastung klemmt die Seilbremse. Bei einem Sturz fängt das Gerät die Person sicher auf und begrenzt den Fangstoß auf weniger als 6,0 kN. Ein zusätzlicher Falldämpfer wird nicht benötigt. Bereits seit fast
50 Jahren im Sortiment wurde das FALLSTOP® BK den aktuellen Anforderungen der Norm angepasst und eine zusätzliche Variante mit integrierter Panik-Sicherung entwickelt.

Typ BK02/FS51/PROFI/FS51

1000585

Typ BK03/FS51/PROFITEC/FS51

1003564

Ausstattung

FALLSTOP® BK Typ BK02

  • Sicherungsgerät BK02
  • Kernmantelseil PROFITEC 12,0 mm, 16,0 mm mit Sicherheitshaken FS51 und Sicherungskugel
  • Oder gedehtem Seil PROFI 16,0 mm
  • Farbe: rot
  • Gewicht: 1 940 g (Gerät ohne Haken und Seil)
  • Seillängen: 5 m, 10 m, 15 m, 20 m, 30 m

 

FALLSTOP® BK Typ BK03 / PROFITEC

  • Sicherunsggerät BK03 mit Paniksicheurng
  • Kernmantelseil PROFITEC 12,0 mm oder 16,0 mm mit Sicherheitshaken FS51
  • oder gedrehtes Seil PROFI 16,0mm
  • Farbe: rot
  • Gewicht: 1 940 g (Gerät ohne Haken und Seil)
  • Seillängen: 5 m, 10 m, 15 m, 20 m, 30 m
Anwendung
Auffangen
Positionieren
Rückhalten