FALLSTOP® ADVENTURE

Komplettausstattung für Kletterparks

Produkte

Anwendungsbeispiel Sichern im Waldklettergarten, Kletter- und Waldseilgarten


You´ll never climb alone

 

Ziel/Anforderung

Es geht über Hängebrücken, Balancierseile, Balken und Netze, es geht im Zick-Zack durch Labyrinthe, über Schwebebalken und Seilrutschen, es geht von 1,40 bis 20 Meter Höhe durch Activity- und Adventure- Parcours verschiedenster Prägung, in erster Linie aber geht es darum, dass Besucher, sportlich Ambitionierte, Mitarbeiter von Unternehmen, Kinder und Jugendliche diese Herausforderungen und Geschlicklichkeitselemente immer in Begleitung maximaler Sicherheit erleben. Für Benutzer wie Betreiber von Kletterparks und -wäldern, Hochseilgärten mit SkyTrails, Teamtower und vielen Specials mehr ist die jederzeit lückenlose Sicherung Grundvoraussetzung eines erfolgreichen und begeisternden Aufenthalts.

Maßnahmen/Lösung

Klettern, Spass und Outdoor-Abenteuer: während die Erwartungshaltung der Gäste sich vor allem an die Aufenthaltsqualität- und faszination richtet, steht für den Park das Erfolgserlebnis im Vordergrund. Absolute Grundvoraussetzung dafür ist die Parcourssicherheit, die sich gewöhnlich auf drei Techniken stützt: Standard-, durchlaufende und kommunizierende Sicherungssysteme.

Das Standard-Sicherungssystem besteht aus unabhängig voneinander bedienbaren Zweiwegkarabinern sowie Y-Cowtails (Gurtbandkonstruktion aus hochfestem Polyamid mit dynamischer Leistungsfähigkeit, Einseilung ohne Verdrehung) und bedingt eine sorgfältige Einweisung der Benutzer.

 

Bei durchlaufenden, permanenten Sicherungssystemen ist der Benutzer von Anfang bis Ende des Parcours - über die Manöver und Stahlseil-Befestigungen auf der Strecke hinweg - mit einem Sicherungsseil verbunden. Kein konventionelles, umständliches Ein-/Aushängen, keine Möglichkeit, sich vom System zu lösen, dafür ein durchweg ungefährdetes, unterbrechungsfreies Erlebnis bei hohem Nutzungskomfort. Das ideale System bereits für Kinder ab dem Vorschulalter.

 

Das von BORNACK eigens für diesen Anwendungsbereich entwickelte SAFE LINK SSB-System krönt das Angebot an Permanent-Sicherungssystemen. Kern der modernsten, dank der herausragenden Ergonomie auch für Kinder einfach zu bedienenden Generation der Klettersteigsicherung sind zwei kommunizierende, interagierende Karabiner sowie ein Y-Verbindungsmittel. Ist ein Karabiner offen (Sicherungswechsel), blockiert das System den anderen bis zum erneuten Einhängen und Verriegeln. Selbst versehentliches Aushängen ist damit ausgeschlossen. Neben höchster Sicherheit für den Anwender bietet es dem Betreiber einen neuen Spielraum für die Parcoursausstattung sowie das Kombinieren und Integrieren in bestehende Konfigurationen.

BORNACK-Produkte/Umsetzung

Längst gehört die Komplettausstattung für Kletterparks zum festen Angebotsspektrum von BORNACK. Parkbetreiber, Mitarbeiter und Besucher vertrauen Qualität und Leistungsfähigkeit unserer auf jede Anlage und ihre Parcours abgestimmten Lösungen. Für das Anwendungsbeispiel 'Sichern und Retten im Waldkletterpark, Hoch- und Waldseilgarten' bedeutet das die Auswahl u. a. folgender Produkte:

 

 SAFE LINK SSB kommunizierendes Sicherungssystem

 CONNECTA Bandschlingen und Cowtails

SUBDIVO Gurtsystem

EVA ADVENTURE Kontinuierliches Sicherungssystem

 

Als Systemanbieter für ganzheitlichen Anseilschutz stehen wir Ihnen mit weiteren Informationen zu unserem Leistungsbereich FALLSTOP®  ADVENTURE oder bei Anfragen z. B. zu individuellen Gefährdungsanalysen gerne zur Verfügung.